Paten gesucht

Quapo

geb. 2004

Quapo kommt aus Bulgarien. Dort wurde er vermutlich von einem Auto angefahren und schwer verletzt auf der Straße gefunden.

Sein rechtes Hinterbein ist versteift, sodass er die meiste Zeit auf drei Beinen läuft, aber ab und an auch das kranke Bein vorsichtig belastet.

Eine intensive tierärztliche Untersuchung erfolgte .

Der gebliebene Schaden ist leider
nicht mehr operabel. <Bild>

Wir nehmen an, dass Quapo wahrscheinlich misshandelt oder aber auf jeden Fall, sehr , sehr schlecht gehalten wurde. Der kastrierte Rüde lässt sich nicht gerne anfassen . Auch anleinen ist problematisch. Hier bekommt Quapo schnell Panik und beißt um sich.

Mit viel Liebe und Geduld wurde schon versucht, sein Vertrauen zu gewinnen, aber bisher ohne viel Erfolg.

Somit geht der hübsche Hundejunge ohne Leine spazieren. Mit seinen Artgenossen versteht Quapo sich bestens.

Um alle noch anfallenden tierärztlichen Behandlungen bezahlen zu können und ihm weiterhin eine schöne Zeit auf einem von uns unterstützten Gnadenhof zu ermöglichen, suchen wir liebe Paten, die sich an den Unterhaltskosten beteiligen. Quapo wird es Ihnen danken!

Hier geht es zur Patenschaft

Kontakt