Zuhause gesucht

Leo

Leo und seine Schwester Leia wurden auf Kreta an einer Mülltonne ausgesetzt.

Eine tierliebe Griechin fand die beiden und brachte sie zu den Tierschützern von APAL.

Dort hat man sie aufgepäppelt und kurze Zeit später durften sie nach Deutschland reisen. Leo ist ein intelligentes, sehr lebhaftes Bürschchen, das eine sportliche, hundeerfahrenen Familie sucht, die ihm mit liebevoller Konzequenz zeigt, wo es "lang geht".

Er ist immer fröhlich, freut sich über alles und jeden, der sich mit ihm beschäftigt und braucht viel Bewegung. 

Mit seinesgleichen kommt er gut klar, größere Kinder sind auch kein Problem, Katzen sollten keine in seinem neuen Zuhause sein, denn die jagt er spielerisch.

Da Leo sehr lernfreudig ist, hat ihm sein Pflegefrauchen schon "Sitz" und "Platz" beigebracht. Leo braucht natürlich noch eine gute Erziehung, am besten in einer Hundeschule mit anderen  Genossen zusammen. Leo ist am 02.08.17 geboren, gechippt, geimpft  und wir ungefähr kniehoch.

Wer hat sich in den kleinen Hans-Dampf in allen Gassen verliebt und möchte ihn bei sich aufnehmen? Tel. 06253-972293 oder 06253-6527 oder schick eine Mail.