Zuhause gesucht

Maoi

Der niedliche, 1-jährige Maoi, hat in seinem jungen Leben noch nicht viel Schönes erlebt. Er lebte bei Zigeunern, die ihn an der Kette hielten. Tierschützer retteten Maoi von dort und brachten ihn in Sicherheit.

Trotz allem was er erlebte,  hat er nichts von
seiner Fröhlichkeit verloren. Er ist er  ein verschmuster und lieber Schatz, der die
Herzen der Menschen im Sturm erobert.
Maoi hatte vermutlich einen Unfall, da
er nur noch eine Auge hat, was den kleinen
Sonnenschein überhaupt nicht beeinträchtigt.


Da er sich prima mit anderen Artgenossen versteht und mit ihnen spielen möchte, könnte er sehr gut als "Zweithund"in eine Familie einziehen, die auch Kinder haben darf, allerdings sollten diese schon etwas
größer sein.

Maoi lässt sich gut im Auto mitnehmen, bleibt aber auch schon mal kurze Zeit alleine zuhause, ohne etwas anzustellen. Maoi ist 30 cm klein, geimpft, gechippt und kastriert.

Wer möchte diesen süßen Wicht gerne kennenlernen? Tel.-Nr.: 0178/4307919 oder 0170/31444 oder schickt eine Mail.