Zuhause gesucht

Schimla

Schimla wurde auf Kreta von ihren ehemaligen Besitzern abgegeben, da diese in finazielle Schwierigkeiten gerieten und die Hündin nicht mehr versorgen konnten.

Schimla ist eine aufgeweckte, verspielte  Mischlingshündin, die in einer Pflegestelle in Deutschland mit zwei Hündinnen zusammenlebt, mit denen sie sich bestens versteht.  Auch mit Rüden kommt sie gut zurecht. Schimla ist eine aufgeweckte, lernfreudige Hündin, die Neues,  so schnell es geht, versucht umzusetzen und zu lernen.  Sie hat bereits gelernt, einige Zeit alleine zu sein und mit dem 1x1 des Hundealltags ist sie gerade fleißig am Üben. Dies sollte aber noch ausgebaut  und mit ihr eine  Hundeschule besucht werden. An der Leine ist sie anderen Hunden gegenüber erstmal skeptisch,  aber wenn das Eis  gebrochen ist, spielt und tobt  sie ausgelassen mit ihren Artgenossen. Mit etwas älteren, standfesten Kindern kommt sie bestimmt gut zurecht, obwohl sie noch etwas stürmisch ist. Schimla ist sehr anhänglich, verschmust und will am liebsten den ganzen Tag kuscheln.

Das lauffreudige Hundemädchen sucht nun eine aktive Familie, die Zeit hat und  mit ihr viele tolle Dinge erleben möchte. Wer möchte die hübsche Dame bei sich aufnehmen? Schimla ist 3 Jahre alt, 50 cm groß, geimpft, gechippt und kastriert.

Tel.-Nr.: 06253-972293 oder 06253 -6527 oder schickt eine Mail.